Kategorien
Allgemein Baden-Würtemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Strategien gegen den Flächenverbrauch

Strategien gegen den Flächenverbrauch: Wohnraumschutzsatzungen

Wohnraumschutzsatzungen sind ein hilfreiches Mittel zur Reaktivierung von Wohnraum. Grundlage dafür ist das 2006 von der Bundesregierung erlassene Gesetz zur Verbesserung des Mietrechts. Es ermächtigt Landesregierungen in Gegenden mit knappem Wohnraum eine Rechtsverordnung zur Zweckentfremdung von Wohnungen zu erlassen. In den einzelnen Bundesländern wurden unterschiedliche Konkretisierungen beschlossen. z.b. gilt in Bayern das Verbot von Zweckentfremdung…

Kategorien
Aktive Verbände und Bürgerinitiativen Allgemein Rheinland-Pfalz Strategien gegen den Flächenverbrauch

Strategien gegen den Flächenverbrauch: Leerstandsmelder

Lokal handeln, heißt es, wenn man bei der Leerstandsreaktivierung vorankommen will. Weil Bundesvorgaben zur Reaktiverung der vielen Leerstände fehlen und Leerstände bundesweit ein großer Schatz an Wohnraum bieten, sind Menschen vor Ort notwendig, die sich um Leerstandsreaktiverung kümmern. Da die meisten kommunalen Bauverwaltungen nur rudimentäre Kenntnisse über das Leerstandspotential in ihrer Gemeinde haben, ist es…

Kategorien
Aktive Verbände und Bürgerinitiativen Allgemein Baden-Würtemberg Berlin Hessen Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz

Plätze zum Platzen

Fotoaktion zum Weltbodentag 2021 Gemeinsam mit dem BUND Rheinland-Pfalz haben wir zu Statement-Fotos zum Thema Versiegelung aufgerufen. Wir freuen uns, dass wieder so viele Menschen mitgemacht haben. Und wir können feststellen: Es gibt klare Schwerpunkte. Leerstände und baumlose Plätze bringen Menschen zum Platzen. Mitgemacht haben Menschen von Berlin bis Konstanz, aus kleinen Landgemeinden und großen…

Kategorien
Aktive Verbände und Bürgerinitiativen Baden-Würtemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Saarland Sachsen Sachsen-Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen

Plätze zum Platzen – Aufruf zur Fotoaktion

Die gemeinsame Fotoaktion zum Thema „Bodenschutz statt Betonschmutz“ am Weltbodentag 2020 war ein voller Erfolg. Unverbaute Böden sind lebenswichtig. Besonders in diesem Hochwasserjahr ist Versiegelung ein Thema, das viele Menschen umtreibt und trotzdem kaum politisches Gewicht entfaltet hat. Um auf die enorme Wichtigkeit unverbauter Böden hinzuweisen und ihre elementare Wichtigkeit zur Vorbeugung von Überschwemmungen und…

Kategorien
Allgemein Baden-Würtemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Saarland Sachsen Sachsen-Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen

Wahlprüfsteine zur Bundestagswahl

Das Bundesbündnis Bodenschutz hat die 5 großen, demokratischen Parteien gefragt, wie sie zum Flächenverbrauch stehen. Ihre Antworten, besonders im direkten Vergleich, vermitteln ein gutes Bild, wie ernst es den Parteien mit dem Boden und dem Willen zum Flächensparen nehmen. Besonders schade, dass sich FDP und SPD vor einer Beantwortung gedrückt haben. Die ersten weil sie…

Kategorien
Rheinland-Pfalz Saarland Strategien gegen den Flächenverbrauch

Sanieren nach Bedarf

Ein neuer Kindergarten wird häufig wenige Jahren nach der Ausweisung eines Einfamilien -Neubaugebiets gebraucht. Die Menschen, die dort bauen sind etwa gleich alt, ihre Kinder werden in ähnlichen Abständen geboren und entsprechend werden nach einigen Jahren erst mehr Kindergartenplätze, dann Schulklassen, später Parkplätze und Senioreneinrichtungen gebraucht.  Diese Abfolge ist so häufig und kann fast jahrgenau…

Kategorien
Aktive Verbände und Bürgerinitiativen Baden-Würtemberg Hessen Rheinland-Pfalz

Flächenbrand in Ludwigshafen

Mehr als 840 ha Boden können laut dem aktuellen Entwurf des Regionalplans Rhein-Neckar im Gebiet rund um die Metropolregion um Ludwigshafen, Mannheim und Heidelberg in den nächsten 15 Jahren zusätzlich bebaut werden.  Ein unhaltbarer Zustand finden die Umweltverbände, Bauernverbände und Bürgerinitiativen im Bundesbündnis Bodenschutz und haben daher am 9.Juli in Ludwigshafen einen bundesländerübergreifenden Protest organisiert.…

Kategorien
Hessen Rheinland-Pfalz Strategien gegen den Flächenverbrauch

Verpflichtende Schwellenwerte für die ganze Republik

Flächenverbrauch wird mit Hilfe der Veränderungen von Siedlungs- und Verkehrsflächen gemessen. Qualitative Bodeneigenschaften spielen bei der Frage nach dem Verbrauch kaum eine Rolle (außer bei Bodenschutzkonzepten, die wir hier schonmal genauer betrachtet haben ).  Auch das Flächensparziel der Bundesregierung ist als quantitativ definiert. Netto-Null will man bis 2050 erreichen. Als Zwischenziel wurden 30 ha tägliche Versiegelung…

Kategorien
Aktive Verbände und Bürgerinitiativen Rheinland-Pfalz

Eine gute Bodenpolitik ist möglich

Zum Tag des Regenwurms, veröffentlichte der BUND Rheinland-Pfalz sein neues Hintergrund – und Positionspapier für eine enkeltauglichen Umgang mit unseren Böden. Immer noch ist die Bedeutung des Bodens nicht ausreichend im Bewusstsein von Entscheidungsträger*innen“, meint BUND-Landesvorsitzende Sabine Yacoub „Doch Boden ist eine endliche Ressource, mit der wir sorgsam umgehen müssen. Er speichert primär im Humus…

Kategorien
Hamburg Hessen Rheinland-Pfalz Strategien gegen den Flächenverbrauch

Verbot von Einfamilienhäusern in Hamburg

Es gibt bundesweit eine deutliche Schieflage bei der Verteilung von Wohnraum. Großstädte wie Hamburg und Berlin boomen und haben nicht genug Wohnraum, um den Wünschen der Bewohner:innen gerecht zu werden.  Verbot von Einfamilienhausneubau Ein Einfamilienhaus ist dabei die teuerste als auch gesellschaftlich nachteiligste Möglichkeit in einer Großstadt zu wohnen, denn auf derselben Baufläche könnten statt…